BELLA * 10.12.2017

Brie vom Hirschenschlag

Nachdem Rocco im März 2017 von uns gegangen ist, waren wir zuerst unsicher, ob wir uns so bald wieder einen Hund nehmen sollen.

 

Waren jetzt doch 2 Kinder auch da, die unsere volle Aufmerksamkeit brauchen ...

 

Aber bereits nach wenigen Monaten wussten wir, dass es ohne Hund einfach nicht dasselbe ist und wir wollten immer, dass unsere Kinder auch mit Hunden aufwachsen dürfen.

Unsere Suche startete also im Sommer 2017 und war tatsächlich etwas frustrierend, denn wir wussten, wir wollten nicht noch ein Jahr warten, wir wollten aber auch nicht weiter als 2 Stunden fahren, damit es mit den Kindern machbar ist, die Züchter zu besuchen.

 

Aber mit dieser langen Vorgeschichte möchte ich hier gar nicht langweilen.

 

Für uns war klar, es muss ein VSSÖ-Züchter sein, da nur hier gewährleistet ist, dass die gesundheitlichen Untersuchungen der Hunde gemacht werden und auch keine Inzucht vorkommt. (siehe auch hier)

 

Glücklicherweise landeten wir dann im November bei Bettina und Georg von der Zuchtstätte "vom Hirschenschlag", durften Mitte Jänner die Welpen besuchen und bekamen dann gleich die Zusage, eine Hündin von dort zu bekommen. Wir waren glückselig und das Warten auf den Welt-Welpen-Abholtag begann ;).

 

Lorena und Anton streicheln das erste Mal Berner-Welpen.

Die kleine Rasselbande ist 5 Wochen alt.

2 Wochen später waren wir nochmals dort auf Besuch und erfuhren, dass wir das Mädel mit dem roten Band bekommen würden, "Brie vom Hirschenschlag". Wir rufen sie aber "Bella".

 

Am 12. Februar ist die kleine Bella nun bei uns eingezogen und mischt unser Leben richtig auf, erwärmt unsere Familie.

Babyfotos von Bella und ihren Geschwistern: